Über uns

Nadja Kamm

Dipl. TCM-Therapeutin (krankenkassenanerkannt)
Yogalehrerin & Inhaberin

Yoga, wie auch die Naturheilkunde sind seit vielen Jahren meine grossen Leidenschaften. Als ich vor knapp 20 Jahren sehr gestresst von meinem hektischen Alltag meine erste Yogastunde besuchte war ich begeistert vom «Gefühl danach». Relativ schnell habe ich Yoga zum festen Bestandteil in mein Leben integriert. Weil ich fasziniert von der Wirkung war und mehr wissen wollte, habe ich mich vor 10 Jahren zur Yogalehrerin ausbilden lassen. Durch verschiedene Weiterbildungen, aber auch durch meine Ausbildung zur TCM-Therapeutin, sind meine Kenntnisse sowie mein Erfahrungsschatz im Bereich der ganzheitlichen Medizin stetig gewachsen. Vor einigen Jahren habe ich mich dann entschlossen, der Wirtschaftswelt den Rücken zu kehren und mich voll und ganz dem Thema der ganzheitlichen Gesundheit zu widmen.

Mit Ahlaya Yoga & Therapie habe ich einen Weg gefunden, meine beiden Leidenschaften miteinander zu verknüpfen. Yoga und TCM ergeben für mich eine perfekte Symbiose. Ich bin überzeugt, dass unsere Gesundheit im Wesentlichen davon abhängt, dass wir körperlich, seelisch und geistig im Gleichgewicht sind. Die TCM ermöglicht es uns mit ihren verschiedensten Methoden, Ungleichgewichte auszubalancieren und uns wieder in Fluss zu bringen. Yoga ergänzt für mich die klassischen TCM-Methoden bei der Heilung und Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele perfekt.

Durch mein medizinisches Grundwissen aus der TCM haben sich meine Yogastunden über die Zeit grundlegend verändert. Ich bin heute von der therapeutischen Wirkung des Yoga überzeugt, solange Yoga achtsam und korrekt praktiziert wird. In meinem Unterricht lege ich deshalb grossen Wert darauf, dass sich Kraft und Flexibilität sowie Aktivität und Entspannung die Waage halten und Übungen anatomisch korrekt ausgeführt werden. Es ist immer wieder faszinierend zu beobachten, wie schnell körperliche und auch seelische Beschwerden durch eine korrekte und achtsame Yogapraxis und/oder eine TCM-Therapie verschwinden oder sich markant verbessern können. Dieses miterleben zu dürfen motiviert mich immer wieder aufs Neue mein Bestes zu geben und mich kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Petra Keller

Yogalehrerin

Petra ist eine sehr erfahrene Yoga Lehrerin mit über 500h Ausbildungen in Hatha, Vinyasa und Yin Yoga.

Sie praktiziert seit über 15 Jahren und machte ihre erste Ausbildung vor circa 6 Jahren. Seither sind Yoga und Meditation aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken. Yoga ist für sie wie eine Therapie, durch Beweung, Atem und Achtsamkeit. Egal was vorher war, nach einer Yoga Einheit geht es ihr immer besser. Dieses Gefühl möchte sie auch in ihren Klassen weitergeben. So haben ihre Stunden immer beides – dynamische und kraftvolle Elemente gepaart mit Ruhe und Entspannung – um so gestärkt in den Alltag gehen zu können.

Neben Yoga ist Petra in der „Corporate World“ im Bereich gesundes und nachhaltiges Arbeiten tätig, hat einen Master of Science in Wirtschaftspsychologie und verschiedene psychologische und coachingbasierte Weiterbildungen.

Lisa Glur

Meditations-, Pranayama- und Yogalehrerin

tbd

Urs Nussbaum

Kundalini Yogalehrer

Mich interessierte schon immer der Mensch und seine Existenz: Wie er denkt, was ihn motiviert und wie er handelt.
In Ausbildungen und autodidaktisch studierte ich in den letzten 15 Jahren Kundalini Yoga, Hatha Yoga, Asanas, Pranayama, verschiedenen Meditationsformen, Mantra, Naad, Gongspiel und neustens Ayurveda. Ich spiele Gitarre, Bass und Gong, liebe Musik und setze Klang und Musik zur Unterstützung meditativer Zustände ein. Ich bin folgenden Autoren, Ausbildnern und Personen dankbar: Jack Kornfield, Sadhguru, Yogi Bhajan, B.K.S. Iyengar, R. Sriram, Surinder Singh, T.K.V. Desikachar, Dylan Werner, Kenny Werner, Dean Pohlman, Ada Devinderjit, Stefan Faust, Katharina Kirchner, Shiv Sharan Singh, Gurucharan Singh Khalsa, Manish Vyas, Gesche Rabten, David Frawley.
Mein Interesse an Yoga wächst kontinuierlich; damit auch meine Neugier und das Interesse an weiteren Erfahrungen. Es geht mir in meiner eigenen Praxis und in meinen Stunden/Workshops um zwei Dinge:
1) Die Bedeutung des Yoga für mein tägliches Leben, was es mit meinem Körper & Geist tut und wie ich mit allem um mich herum in Kontakt trete.
2) Um Erfahrungen und Zustände, die über das Manifeste und Logische gehen (Intuition, Stille, Grenzenloses, Übergeordnetes, Verbindendes).

Unsere Philosophie

Unsere Philosophie – eine Insel in Deinem Alltag

Mit Ahlaya Yoga & Therapie möchten wir einen Raum schaffen, der Dir als Ruheoase in mitten des hektischen Alltags voller Stress und Leistungsanspruch zur Verfügung steht. Einen Raum, der Dir eine Pause ermöglicht und Dir Energie zurückgibt. Ein Ort, an welchem Gesundheit und Wohlbefinden auf geistiger wie auch auf körperlicher Ebene an erster Stelle stehen und gefördert werden.

Dabei ist es unwichtig, ob Du bereits seit Jahren Yoga praktizierst oder ob Du ein Yoga-Neuling bist. In unserem abwechslungsreichen Angebot findest Du bestimmt eine passende Yogastunde für Dich. In unseren Klassen achten wir stets auf die Individualität des Einzelnen, so dass jeder Teilnehmer bestmöglich von der Yogastunde profitieren und so mehr Kraft und Flexibilität entwickeln sowie mehr Gelassenheit und Fokus entfalten kann. Dabei folgen wir einem undogmatischen, modernen Yogaweg. Es ist uns wichtig, die traditionelle Lehre des Yoga auf unkomplizierte und freigeistige Weise zu vermitteln, welche an unser modernes Leben angepasst ist.

Wir freuen uns darauf, unsere Leidenschaft und unser Wissen mit Dir zu teilen und Dich auf Deinem Yogaweg begleiten zu dürfen!

Unsere Kurse

Dynamic Flow

Vinyasa Yoga

Mindful Morning

Kundalini Yoga

Ground & Connect